FREQUENTLY ASKED QUESTIONS (HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN)

Hier findest du Antworten zu vielen Fragen rund um das Rock That Swing Festival.

“Fasching” bedeutet Karneval und hat eine lange Tradition in Deutschland. Die Faschingshochburgen im Nordwesten Deutschlands (Köln, Mainz etc.) feiern Fasching noch etwas intensiver und ausgelassener als die Münchner. Er dauert mehrere Wochen und erreicht seinen Höhepunkt am Faschingswochenende, das 7 Wochen vor Ostern angesetzt ist. Genau an diesem Wochenende findet auch das RTSF statt. Fasching ist vergleichbar mit „Halloween“ in den USA, allerdings mehr auf lustig als auf gruselig getrimmt. Ihr werdet daher eine Menge maskierter Leute und Narren in der Innenstadt herumlaufen sehen, die manchmal auch etwas Unsinn im Kopf haben. Falls ihr euch auch mit ins Faschingsgetümmel stürzen wollt, könnt ihr das bereits am Unsinnigen Donnerstag, dem „Altweiberfasching“ tun.
!!! Männer - keine wertvollen Krawatten tragen, denn die Frauen haben an diesem Tag die Narrenfreiheit, alle Krawatten abzuschneiden!!!
Falls ihr bis Faschingsdienstag bleibt, könnt ihr noch dem bunten Faschingstreiben mit ausgelassener Partystimmung in der nahegelegenen Fußgängerzone beiwohnen. Falls ihr gerne Faschingsumzüge anschaut, dann ist der Rosenmontag genau der richtige Tag dafür.
Die Veranstaltungen des RTSF haben jedoch absolut nichts mit Fasching oder dieser Art von „Maskerade“ zu tun. Die meisten Teilnehmer kleiden sich in den Stilen der 30er bis 50er Jahre. Wir haben evtl. Themenabende, zu denen wir euch einladen, sich dem Motto gemäß zu kleiden, um die richtige Atmosphäre schaffen zu können.

Das Rock That Swing Festival hat einige herausragenden Besonderheiten zu bieten:

  • Im Gegensatz zu vielen anderen Camps bietet das RTSF die klassischen Swingtänze Boogie Woogie, Lindy Hop, Balboa, Shag, Rockabilly Jive und Authentic Jazz gleichberechtigt in vielen Leveln nebeneinander an. Dadurch erhältst du die unvergleichliche Chance, dich auf einem Event in einer großen Vielzahl an Swingtänzen auf höchstem Niveau auszutauschen und inspirieren zu lassen.
  • Das Rock That Swing Festival zeichnet sich durch eine riesige Auswahl an Workshopstunden aus und wird durch zusätzliche Stunden in Aerials, Gruppentänzen, Burlesque, Train The Trainer etc. ergänzt. Du kannst aus über 250 Klassen in verschiedenen Leveln vom Anfänger bis hin zum Turniertänzer oder Trainer wählen.
  • Eine Besonderheit des Rock That Swing Festivals ist die freie Kurswahl vor Ort. Du kannst stundenweise verschiedene Tänze und Level auswählen und dir deinen ganz individuellen Stundenplan zusammenstellen.
  • Du kannst das Dance Camp tageweise buchen und jeden Abend einzeln. Ganz, wie es in deinen Zeitplan und dein Budget passt.
  • Auf den meisten Abendveranstaltungen spielen mindestens zwei international bekannte Spitzenbands, die sowohl mit Musik der 30er/40er als auch mit Musik der 50er Jahre zum Tanzen einladen.
  • Die großen Abendveranstaltungen des Festivals finden in stilvollen Ballsälen in den Münchner Innenstadt statt.
  • Alle Kurse finden in schönen Tanzstudios statt, die eine angenehme Lernatmosphäre gewährleisten.
  • Dies spielt sich alles im Zentrum von München ab, das nicht nur für das Bier berühmt ist. :-).
In den letzten Jahren hatten wir Teilnehmer und Gäste aus über 35 Nationen, u.a. Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Chile, Dänemark, Deutschland, Estland, Griechenland, Großbritannien, Finnland, Frankreich, Irland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Korea, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Russland, Schottland, Schweden, Schweiz, Slowenien, Spanien, Südkorea, Taiwan, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Weißrussland und den USA.
Auf der RTSF Website findest du allgemeine Reiseinformationen, für die Anreise per Flugzeug, Zug, Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln anreist. Falls du spezielle Fragen hast, kontaktiere uns bitte unter info@rockthatswing.com.
Der Check-In ist die zentrale Anlaufstelle für alle Teilnehmer. Hier liegen alle notwendigen Informationen aus.
Es ist Winterzeit in Deutschland, aber die Temperaturen können schwanken zwischen +15 C bis -10 C (Wettervorhersage: www.wetter.com). Es kann sonnig und warm, aber auch sehr kalt sein. Hin und wieder gibt’s auch Schneestürme. Sei darauf vorbereitet und packe vorsichtshalber warme Kleidung und Schuhe ein.
Generell dürfen in den Veranstaltungsräumen Werbeflyer nur mit Genehmigung verteilt werden. Flyer dürfen nur auf den dafür vorgesehenen Flyertischen am Check-In ausgelegt werden.

Du hast aber auch die Möglichkeit, eine Anzeige im RTSF-Programmheft zu schalten. Die im Vollfarbdruck erscheinende Broschüre umfasst ca. 80 Seiten und wird an alle Teilnehmer und Gäste des RTSF kostenlos ausgegeben. Falls du eine Anzeige schalten willst, kontaktiere uns bitte unter Anzeige@rockthatswing.com.
Ja! Du kannst tagsüber (Freitag bis einschließlich Sonntag) und auch Donnerstag- und Freitagabend im Vintage Markt im Kolpinghaus nach Herzenslust shoppen.
Wir sind immer auf der Suche nach Helfern während des Festivals, insbesondere aber auch im Vorfeld. Schreib uns doch bei Interesse bitte eine Email an helpers@rockthatswing.com.

Dance Camp

Es gibt Kurse in Boogie Woogie, Lindy Hop, Balboa, Shag, Charleston, Rockabilly Jive, Blues und Burlesque. Zusätzlich werden spezielle Kurse für weitere swingverwandte und nicht-swingverwandte Tänze, sowie Sonderstunden mit speziellen Themen (z.B. Akrobatik, Gruppentänze, Turniertanz etc.) angeboten.
Aufgrund der internationalen Beteiligung (Trainer und Teilnehmer) wird generell Englisch die Unterrichtssprache sein. Deutsche Trainer können selbstverständlich auch zweisprachig unterrichten. Einige Trainer sprechen auch weitere Sprachen (u.a. Italienisch, Französisch, Spanisch, Schwedisch, Russisch oder Norwegisch) und werden bei Bedarf auch in diese Sprachen übersetzen.
Ja! Das Rock That Swing Festival ist ein idealer Ort, um mit dem Swingtanzen zu beginnen. Das Dance Camp bietet spezielle Anfängerkurse für Boogie Woogie, Lindy Hop, Balboa, Shag, Rockabilly Jive und Solo Dance, die aufeinander aufbauen und dich Schritt für Schritt mit dem Tanz vertraut machen. Du findest detaillierte Informationen unter Kurse für Anfänger.
Ja! Grundsätzlich ist es Standard, dass in Swingkursen durchgewechselt wird. Die einzigen Ausnahmen hiervon sind die Akrobatik- und die Competition-Kurse und evtl. bestimmte Spezialkurse, die als „mit Partner“ ausgeschrieben sind.
Ja! Grundsätzlich ist es Standard, dass in Swingkursen durchgewechselt wird. Die Ausnahme sind nur Kurse, die als „mit Partner“ ausgeschrieben sind (z.B. Akrobatik- und Competition-Kurse). Das Durchwechseln der Partner hat viele Vorteile: Man wird vielseitiger, verbessert seine Führungstechniken, kann sich nicht mit dem eigenen Tanzpartner streiten, lässt sich von anderen inspirieren, lernt und profitiert von den Stärken der anderen Teilnehmer und lernt neue Leute kennen. Somit hast du für den Abend auch gleich mehrere Tanzpartner zur Auswahl. Wenn du nur mit dem eigenen Tanzpartner oder sehr guten Partnern gut tanzen kannst, dann hat dein eigenes Tanzen ein gewaltiges Defizit. Also nutze diese einzigartige Gelegenheit, auch mal mit Tänzern aus anderen Teilen der Welt zu tanzen!
Natürlich können wir nachvollziehen, wenn Paare ihre Zeit am Seminar gemeinsam verbringen möchten. Bei den Workshops steht aber die Gemeinschaft der vielen, auch internationalen, Teilnehmer im Vordergrund. Ausnahmen liegen daher allein in der Entscheidung der Trainer, die dann sicherstellen, dass Nicht-Wechselnde Paare das Wechseln der anderen nicht stören.
Aufgrund der großen Auswahl von Kursen und der freien Kurswahl vor Ort haben sich die Teilnehmer in der Vergangenheit meist gut verteilt. Natürlich kann es passieren, dass einzelne Kurse überfüllt sind, wenn zu viele Teilnehmer spontan den gleichen Kurs aussuchen. Umso wichtiger ist es, dass du uns bei der Anmeldung mitteilst, welche Kurse du voraussichtlich besuchst, um die passenden Raumgrößen zuteilen zu können.

Beim RTSF Dance Camp werden sechs Level angeboten: Beginner, Beginner/Intermediate, Intermediate, Intermediate+, Intermediate/Advanced, Advanced und Competition. Achtung: es gibt nicht alle Level für alle angebotenen Tänze. Bitte schau hierzu auf den Stundenplan.

Eine Besonderheit des Rock That Swing Festivals ist die freie Kurswahl vor Ort. Du kannst stundenweise verschiedene Tänze und Level auswählen und dir deinen ganz individuellen Stundenplan zusammenstellen. Bei unserer Umfrage haben sich die meisten Teilnehmer der vergangenen Jahre vehement für dieses System ausgesprochen. Damit es weiterhin funktioniert, ist es absolut notwendig, dass du das für dich passende Level besuchst.

Tanzschüler denken oft, dass das Level ein Statussymbol ist. Das ist es ganz und gar nicht! Wenn du zu einem Dance Camp kommst und dich verbessern und inspirieren lassen willst, dann profitierst du am meisten davon, wenn du das Level besuchst, das deinen Fähigkeiten entspricht. Das ermöglicht es auch den Trainern, optimalen Unterricht zu geben, der genau deinen Bedürfnissen entspricht. Beachte deshalb die Levelbeschreibungen, bevor du deine Auswahl der Klassen triffst.

Jeder Kurs hat ein eigenes Thema und ist in sich abgeschlossen. Du kannst frei wählen zwischen den einzelnen Tänzen und den Klassen in deinem Level oder darunter. Nur die Anfängerkurse (Beginner) bauen aufeinander auf. Wenn du noch keine Vorkenntnisse hast, kannst du nicht erst in der zweiten oder dritten Stunde dieses Tracks einsteigen.
Eine Vorauswahl der Kurse muss bei der Anmeldung eingegeben werden. Diese ist aber nicht bindend. Die Information hilft uns aber, die unterschiedlich großen Studios entsprechend den Kursbelegungen zu verteilen.
Ja! Kurse können vor Ort frei gewählt werden. Deine Vorauswahl der Kurse bei der Anmeldung dient uns nur als Anhaltspunkt für die Zuordnung der Studios (Raumgröße). Bitte sei ehrlich zu dir selbst und stufe dich anhand der Levelbeschreibungen richtig ein! Deine Tanzpartner werden dies zu schätzen wissen. Es hilft weder dir noch den anderen in deinen Kursen, wenn du dich zu hoch einschätzt. Dein Tanzen wird dadurch nicht besser, wenn du überfordert bist und neue Freunde machst du dir damit auch nicht.
Ja, es ist möglich, einzelne Tage des Dance Camps zu buchen. Bei Buchung von mehreren Tagen gibt es Preisnachlässe.
Nein, die kleinste verfügbare Einheit des Dance Camps ist ein ganzer Tag. Die einzige Ausnahme ist die History-Stunde mit unserem Ehrengast Jean Veloz. Sie kostet 10 Euro und kann direkt vor Ort, soweit noch Platz verfügbar ist, bezahlt werden.
Ja, du kannst dich in letzter Minute noch vor Ort entscheiden, ob du weitere Tage hinzunehmen willst. Die Preise findest Du auf der Webseite unter Preise. Du kannst aber keine Paketrabatte in Anspruch nehmen, wenn du später erweiterst.

Die zentrale Anlaufstelle für alle Rock That Swing-Angelegenheiten ist der Rock That Swing Check-In. Dort kannst du deine Dance Camp Unterlagen und bestellten Eintrittskarten abholen. Spätbucher haben dort die Möglichkeit, sich noch für das Dance Camp anzumelden und Restkarten für die Abendveranstaltungen zu erwerben, soweit noch verfügbar.

Tagsüber befindet sich der Check-In im Kolpinghaus (Adolf-Kolping-Str. 1, 80336 München) und abends in unmittelbarer Nähe der Abendkassen. Die Öffnungszeiten findest du auf der Check-In-Seite.

Die Akrobatikkurse sind auf je 20 Paare begrenzt, falls die Trainer es nicht anders angeben. Die Anmeldung für den Kurs erfolgt am Morgen des jeweiligen Tages beim Check-In. Dort muss sich jeder Teilnehmer einzeln auf einer Liste eintragen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
In den Train The Trainer-Kursen liegt der Schwerpunkt auf dem „Wie“ und nicht auf dem „Was“. Sie sind speziell auf die Bedürfnisse von Trainern ausgelegt. Prinzipiell kann aber jeder teilnehmen, der sich dafür interessiert. Da die Kurse international besucht und überwiegend von englischsprachigen Lehrern abgehalten werden, sollte man über ausreichende Englischkenntnisse verfügen, um dem Theorieanteil und den thematischen Diskussionen folgen zu können.
In den Klassen ist es, auf Wunsch der Trainer nicht gestattet, den Unterricht zu filmen. Haben die Trainer nichts dagegen, darfst du die Zusammenfassung am Ende der Stunde aufnehmen. Diese Aufnahmen sind nur für den privaten Gebrauch. Veröffentliche diese Aufnahmen also nicht im Internet.
Einige Studios haben einen eigenen Barbereich, wo du Kaffee und Getränke kaufen kannst. Essen wird i.d.R. nicht angeboten. Es gibt jedoch jede Menge Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung. Generell bitten wir dich, auf den Tanzflächen nicht zu essen.

In der Regel, ja, aber bitte sorge aber dafür, dass du deine mitgebrachten Abfälle und Flaschen wegräumst bzw. wieder mitnimmst. Generell bitten wir dich, auf den Tanzflächen nicht zu essen. Die Studios müssen aufgeräumt verlassen werden. In Deutschland gibt es 25 Cent Pfand für die meisten Plastikflaschen.

Zu den Abendveranstaltungen ist es nicht erlaubt, eigene Getränke und eigenes Essen mitzubringen. Wenn du dagegen verstößt, kannst du der Veranstaltung verwiesen werden.

Abendveranstaltungen

Bei allen Abendveranstaltungen im Vintage Club (After Hours Partys, Jitterbug Hop) und bei der Party „In The Mood“ (Donnerstag) im Kolpinghaus gibt es nur eine beschränkte Anzahl an Sitzplätzen. Wer früh kommt, hat die größten Chancen auf einen Platz.

Bei der Hep Cats Night (Freitag) im Kolpinghaus Ballsaal gibt es nummerierte Sitzplätze auf der Ebene der Tanzfläche und auf dem Balkon. Auf dem Balkon gibt es außerdem einige Tische mit nicht nummerierten Sitzplätzen. Es empfiehlt sich, an diesem Abend früh vor Ort zu sein, um einen dieser nicht nummerierten Sitzplätze zu ergattern.

Beim Rock That Swing Ball und beim Jamboree Ball im Deutschen Theater gibt es nur nummerierte Sitzplätze. Du kannst zwischen verschiedenen Preiskategorien mit unterschiedlich guter Sicht auf die Bühne und Tanzfläche wählen. Es gibt Sitzplätze sowohl im Saal als auch auf dem Balkon.

Ja. Schau dir die Sitzpläne an und gib uns Bescheid, welche Tischplätze und wie viele du reservieren möchtest. Schick dann eine E-Mail mit den Platzwünschen an reservierung@rockthatswing.com. Bitte gib auch noch ein bis zwei Alternativen an, falls die gewünschten Plätze zwischenzeitlich gebucht wurden. Du bekommt von uns einen Reservierungscode per E-Mail zugeschickt, der 10 Tage gültig ist. Jeder, der einen der reservierten Plätze bekommen soll, erhält dann bei seiner individuellen Bestellung mit diesem Code Zugriff auf die reservierten Plätze.

Ein Hinweis: Du musst keine Gruppe eröffnen, um eine Sitzplatzreservierung zu nutzen. Wenn du allerdings mehr als 10 Personen für einen Abend in deiner Clique hast, dann erhältst du zusätzliche Rabatte, wenn du die Gruppenoption nutzt.

Der Rock That Swing Ball (Samstag) und der Jamboree Ball (Sonntag) finden im Deutschen Theater – einem eleganten Theaterballsaal – statt und du solltest in gepflegtem Outfit kommen. Es könnte dir sonst passieren, nicht reingelassen zu werden.  Gleiches gilt für das Kolpinghaus (Donnerstag und Freitag), einen wunderschönen kleinen Vintage Ballsaal.

Wir möchten euch generell dazu ermuntern, zur Atmosphäre der Abende beizutragen und im gepflegten Outfit, am besten im Stil der 40er oder 50er Jahre, zu kommen. Trainingshose und T-Shirt sind fürs Training gedacht und nicht für einen schönen Abend.

Falls ihr viel schwitzt, werden eure Tanzpartner es sehr zu schätzen wissen, wenn ihr extra Hemden dabeihabt, um das nasse gegen ein trockenes auszutauschen.

Es gibt ein Nichtrauchergesetz in Bayern, das das Rauchen in allen Gastwirtschaften, Cafés, Bars und Veranstaltungsräumen untersagt. Somit sind alle Veranstaltungen des Festivals rauchfrei.

Bei den Abendveranstaltungen im Deutschen Theater am Samstag und Sonntag besteht die Möglichkeit, direkt an deinem Tisch zu essen, sofern du eine Sitzplatzkarte hast. An den Bars kannst du Kleinigkeiten bekommen. Es gibt verschiedene Restaurants rund um das Theater.

Das Restaurant im Kolpinghaus ist im Moment nicht in Betrieb. Im Saal werden aber Kleinigkeiten serviert.

Im Vintage Club werden Getränke und Cocktails serviert. An der Bar gibt es Knabbereien wie Salzstangen,

Wichtig: Bei KEINER der Abendveranstaltungen ist es gestattet, eigene Getränke oder Essen mitzubringen!

Nein, das ist absolut nicht erlaubt! Alle Veranstaltungsorte haben eine eigene Gastronomie. Solltest du erwischt werden, riskierst du rausgeschmissen zu werden.
Generell dürfen in den Veranstaltungsräumen Werbeflyer nur mit Genehmigung verteilt werden. Flyer dürfen nur auf den dafür vorgesehen Flyertischen beim Check-In ausgelegt werden.

Du hast aber auch die Möglichkeit, eine Anzeige im RTSF-Programmheft zu schalten. Die im Vollfarbdruck erscheinende Broschüre umfasst ca. 60-80 Seiten und wird an alle Teilnehmer und Gäste des RTSF kostenlos ausgegeben. Falls du eine Anzeige schalten willst, kontaktiere uns bitte unter Anzeige@rockthatswing.com.
An den Abendveranstaltungen könnt ihr mit Berücksichtigung der DSGVO jederzeit eigene Videoaufnahmen ohne Stativ machen. Falls manche Bands dies nicht wünschen, werden sie dies bekannt geben. Ihr könnt gerne eure Aufnahmen von den Abenden auf Youtube posten, so lange ihr „Rock That Swing“ als Veranstaltung mit hinzuschreibt und einen Link auf die RTSF Homepage setzt.
Alle regulären Turniere des RTSF sind offen und jeder, der Lust und eine Karte für den jeweiligen Abend hat, kann daran teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt entweder beim Check-In oder an dem jeweiligen Abend vor Ort. Alle Details hierzu findest du unter Turniere.

Bestellprozess

Alle Karten für Abendveranstaltungen und das Dance Camp können direkt über das Bestellsystem auf der RTSF Homepage bestellt werden. Hier können auch die Rock That Swing CDs und T-Shirts vorbestellt werden. Achtung: Alle Nachlässe können nur für Bestellungen über unser System gewährt werden.

Sollten noch Abendtickets verfügbar sein, dann werden diese natürlich auch während des Festivals beim Check-In und an den jeweiligen Abendkassen verkauft.

Tickets für den Rock That Swing Ball (Samstag) und den Jamboree Ball (Sonntag) sind zusätzlich auch bei den Vorverkaufsstellen von München Ticket, Zentraler Kartenvorverkauf und dem Deutschen Theater erhältlich. Diese öffentlichen Kartenvorverkaufsstellen sind eine zusätzliche Option, die hauptsächlich für Einheimische gedacht ist, die nur zu einer Abendveranstaltung kommen. Bitte beachte, dass jede Vorverkaufsstelle ein separates Kartenkontingent besitzt. Es kann also kurzfristig vorkommen, dass eine VVK-Stelle bereits keine Karten mehr hat, aber bei den anderen noch Karten verfügbar sind.

Jede Bestellung von Eintrittskarten und die Anmeldung zum Dance Camp ist generell bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung. Das deutsche Fernabsatzgesetz beinhaltet ein zweiwöchiges Widerrufsrecht, das jedoch auf den Verkauf von Tickets und Seminarplätzen keine Anwendung findet (§ 312b Paragraph 3 Nr. 6 BGB).

Wir bieten freiwillig Stornierungen gegen Stornierungsgebühren und die Möglichkeit Bestellungen zu übertragen. Nähere Informationen findest du bei unseren Stornobedingungen.

Es besteht die Möglichkeit, die Zahlung per Banküberweisung, Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift vorzunehmen.
Wir bieten Paket-, Gruppen-, Studenten- und Frühbucherrabatte. Ausführliche Preisinformationen findest du unter Preise.
Wir können leider keine allgemeinen Preisnachlässe für bestimmte Länder anbieten. Rabatte für Härtefälle können nur in Ausnahmefällen gewährt werden. Es gibt aber gute Rabatte für Pakete, Gruppen, Studenten und Frühbucher Wir benötigen auch immer Helfer im Vorfeld und während des Festivals.

Gruppenbestellungen mit 10 oder mehr Tickets eines Abends oder 10 oder mehr Dance Camps erhalten 10% Nachlass auf die jeweiligen Tickets und Dance Camps.

Um die Gruppennachlässe in Anspruch nehmen zu können, kann über das RTSF Bestellsystem eine Gruppe eingerichtet werden. Zu dieser können dann andere Personen eingeladen werden. Die eingeladenen Personen haben 10 Tage ab Gruppenbeginn Zeit, ihre Bestellung einzugeben. Nach 10 Tagen werden die Bestellungen automatisch geschlossen, die Nachlässe berechnet und eine aktualisierte Bestätigung und Zahlungsaufforderung an alle Gruppenmitglieder per E-Mail gesendet. Die Gruppenmitglieder sind für ihre Zahlungen selbst verantwortlich.

Für Gruppenbestellungen besteht die Option, die Gruppe durch Eingabe eines Startdatums beliebig beginnen zu lassen. Das verschafft den Gründern der Gruppe etwas mehr Zeit, weitere potentielle Gruppenmitglieder zu finden.

WICHTIG: Die Gruppennachlässe sind eine Belohnung für diejenigen, die es schaffen, eine geschlossene Gruppe zu organisieren (z.B. lokale Gruppe oder Club plus Freunde). Wir hoffen, ihr versteht, dass wir uns diese Nachlässe nicht leisten können, wenn Gruppenpasswörter öffentlich auf Social Media Sites oder in Massenewslettern verbreitet werden. Wenn wir von derartigem Missbrauch erfahren, müssen wir den Teilnehmern dieser Gruppe die Gruppenrabatte entziehen.

Ja! Gruppenbestellungen mit insgesamt 10 oder mehr Tickets eines Abends bzw. 10 oder mehr Dance Camp-Buchungen erhalten auf die jeweiligen Tickets und Dance Camps 10% Nachlass. Bei einer Abendveranstaltung ist es unerheblich, welche Kategorie gebucht wird, solange es mind. 10 Tickets des gleichen Abends sind. Beim Dance Camp ist es unerheblich, wie viele Tage jeder Teilnehmer bucht, solange es insgesamt mind. 10 Dance Camp Buchungen sind.
Ja. Der Grundpreis wird durch das Datum der Anmeldung festgelegt. Davon wird dann der mögliche Gruppenrabatt abgezogen.
Nein. Für jeden Teilnehmer gilt der Preis am Buchungsdatum seiner Bestellung. Nach den 10 Tagen wird nur die Gruppe geschlossen und wenn 10 Teilnehmer vorhanden sind, wird allen Teilnehmern der entsprechende Rabatt gewährt. Ausnahme: die Zahlung erfolgt nicht rechtzeitig.
Solange das Dance Camp nicht ausgebucht ist, könnt euch immer noch vor Ort beim Check-In anmelden. I.d.R. sind einige Veranstaltungen bereits im Vorfeld ausverkauft. Sollten noch Restkarten verfügbar sein, werden diese beim Check-In und den jeweiligen Abendkassen verkauft. Den aktuellen Stand der verfügbaren Karten kannst du z.B. unter den einzelnen Abenden oder in der Abendübersichteinsehen.
Nein. Wir versenden keine Tickets. Alles, was du bestellt hast, musst du beim Check-In abholen.
Alle Karten, die direkt über die Rock That Swing-Website bestellt wurden, können beim Check-In abgeholt werden. Karten, die bei München Ticket und beim Deutschen Theater bestellt wurden, können nur an den dort angegebenen Stellen abgeholt werden.

Öffentliche Verkehrsmittel - Parken

Der Hauptbahnhof befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Check-In (ca. 5 Minuten Fußweg) und allen Veranstaltungsorten. Der Flughafen liegt im Nordosten außerhalb von München, aber S-Bahnen (S8 und S1) fahren ca. alle 20 Minuten direkt in die Innenstadt (kein Umsteigen, Fahrzeit ca. 40-45 Minuten). Ausführliche Anreisebeschreibungen findest du auf der Anfahrtsseite.
Alle Veranstaltungsorte befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und Stachus (Karlsplatz) und können gut zu Fuß erreicht werden (3-10 Gehminuten). Ausführliche Anreisebeschreibungen findest du auf der Anfahrtsseite.

Jedes Auto braucht eine grüne Umweltplakette (Feinstaubplakette), um in das Stadtzentrum von München fahren zu dürfen. Die Münchner Umweltzone erstreckt sich über das gesamte Stadtzentrum bis hin zum Mittleren Ring.

Ob du für dein Auto eine grüne Umweltplakette bekommen kannst, erfährst du hier.

Du kannst die Plakette ganz bequem online bestellen und sie dir per Post zuschicken lassen.

Kostenloses Parken am Straßenrand ist im Zentrum von München nur sonntags sowie an allen anderen Tagen von 23 Uhr bis zum Morgen möglich. Ansonsten ist das Parken am Straßenrand und in den Parkhäusern eine ziemlich teure Angelegenheit.

Wir haben für Gäste des Rock That Swing Festivals Sonderkonditionen mit Parkhäusern vereinbart. Nähere Informationen findest du auf der Anreise Seite.

Einige Hotels bieten eigene vergünstigte Parkmöglichkeiten.

Falls ihr während des Festivals euer Fahrzeug nicht benötigt, dann gibt es auch die Möglichkeit, das Auto auf einem P+R Park & Ride-Parkplatz außerhalb abzustellen. www.parkundride.de.

Unterkunft

Alle Veranstaltungsorte des Rock That Swing Festivals befinden sich im Zentrum von München in unmittelbarer Umgebung von Hauptbahnhof und Stachus (Karlsplatz) und sind nur 3-10 Gehminuten voneinander entfernt. In der näheren Umgebung gibt es eine Vielzahl von Hotels und Hostels.

Alle Trainer und Musiker übernachten in unseren Partnerhotels Hotel Wallis, Hotel Präsident und im Hotel Tryp. Die Hotels Wallis und Präsident befinden sich gegenüber dem Deutschen Theater und das Hotel Tryp ist zwei Straßen entfernt. Generelle Informationen, die Spezialpreise unserer Partnerhotels und Alternativen findest du unter der Seite Unterkunft.

Wir können leider keine privaten Übernachtungsmöglichkeiten vermitteln. Poste am besten in der Facebook Gruppe Swing, Lindy Hop, Balboa, Boogie in Munich, wenn du auf der Suche nach einer Privatunterkunft für das Rock That Swing Festival bist.

Videoaufzeichnungen

An den Abendveranstaltungen kannst du jederzeit eigene Videoaufnahmen ohne Stativ machen. Falls manche Bands dies nicht wünschen, werden sie dies bekannt geben. Du kannst gerne deine Aufnahmen von den Abenden im Internet posten, so lange du „Rock That Swing“ als Veranstaltungsort und einen Link auf die Rock That Swing Website angibst.

In den Klassen wird es auch weiterhin auf Wunsch der Trainer nicht gestattet sein, den Unterricht zu filmen. Haben die Trainer nichts dagegen, darfst du die Zusammenfassung am Ende der Stunde mit deiner eigenen Kamera aufnehmen. Diese Aufnahmen sind nur für den privaten Gebrauch erlaubt und es werden hierfür auch keine Gebühren erhoben. Bitte veröffentliche diese Aufnahmen also nicht im Internet.

Leider nein! Aufgrund der gestiegenen Produktionskosten und den vielen technischen Problemen in den letzten Jahren, haben wir uns dazu entschlossen, keine Dance Camp DVD mehr zu machen.

Weitere Fragen

Für alle weitere Fragen kontaktiere uns bitte per Email an info@rockthatswing.com